Aktuelles

Neuigkeiten




Die Kursstufe 1 des Christophorus Gymnasiums besucht die Bundeshauptstadt

Die Studienfahrt der Kursstufe 1 ermöglichte den rund 70 Schülern des CGA Einblicke ins politische Leben der Hauptstadt Berlin. Neben einem Besuch im Auswärtigen Amt diskutierten die Schüler im Paul-Löbe-Haus mit der Abgeordneten Saskia Esken (SPD) über bildungspolitische Themen.

Ein weiterer Programmpunkt der viertägigen Exkursion war der Besuch des Europäischen Hauses am Brandenburger Tor. Dieser bestand aus einem Vortrag über die Institutionen und die Geschichte der Europäischen Union. Anschließend bestand die Möglichkeit die Ausstellung „Erlebnis Europa“ zu besichtigen. Besonders aufregend war das 360° Kino, das den Eindruck erweckte, direkt im Europäischen Parlament zu sitzen. 
Besonders eindrücklich war die Führung durch das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Es besteht aus unterschiedlich großen grauen Steinblöcken, die auf einer großen Fläche als eine Art Labyrinth angeordnet sind. Nach einem informativen Vortrag ließen die Schülerinnen und Schüler das Denkmal auf sich wirken und Eindrücke entstehen. Im Anschluss wurden diese Eindrücke zusammengetragen und gedeutet. Das Abstrakte lässt dabei einen Spielraum für die Gedanken zu, weil es eindeutig und offen zugleich ist. 
Am Freitag stand ein Besuch im Bundestag auf dem Programm. Ein guter Auftakt war ein Gespräch mit der SPD Bundestagsabgeordneten Saskia Esken, die sich unter anderem mit Bildung und Digitalisierung auseinandersetzt. Die anfängliche Erläuterung ihrer Arbeit im Bundestag entwickelte sich allmählich zu einer Diskussion über die Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung im Schulalltag. Sowohl die Schüler und Lehrer brachten sich mit zahlreichen Beiträgen in die Diskussion ein, da sie direkt davon betroffen sind. Anschließend wurde der Plenarsaal und die Kuppel besichtigt. 

Johanna Daum und Melissa Yagci

 





Gemeinsames Fußballturnier der Altensteiger Schulen

Am ersten Turniertag, dem 3. Juli 2017 starteten wir mit der Jahrgangsstufe 5 bis 7 um 12:15 Uhr. Im Finale des Tages siegte dann die Mannschaft "Max und der Rest" vom Gymnasium. Den zweiten Platz belegte "Erstmal zu Penny", Dritter wurde "Team One Eight Seven". 

Am zweiten Turniertag, dem 4. Juli 2017 starteten wir wieder wie auch schon am Vortag pünktlich mit dem Turnier. Im Finale besiegte dann "Harzer 44" (siehe Bild) den "FC LieberAmPool". Den dritten Platz belegte das Orga-Team ("Luschen Club").

Hannes Stoll

 





Sechstklässler besuchen die "villa rustica" in Stein-Hechingen

Am 11. Juli haben 68 Sechstklässler mit ihren Lehrern Juliana Braun, Christian Müller, Klaus Müller und Gerd Stunder den römischen Gutshof in Stein-Hechingen durch fachkundige Führungen entdeckt.

Der Gutshof aus dem 2. Jahrhundert nach Christus ist in weiten Teilen authentisch rekonstruiert worden, hat aber auch neben vielen Fundstücken wie Münzen, Schmuck und Alltagsgeschirr großflächige Fundamente mit Aufgängen im römischen Original zu bieten.
Es war für die Schüler spannend, das Gelände, welches von einer Mauer umgeben ist und durch weitere Grabungen zum Beispiel im sakralen Bereich demnächst ergänzt wird, zusammen zu entdecken.
Ein Höhepunkt war gegen Mittag die Grillstelle neben der römischen Küche, wo jeder sein Würstchen oder Steak grillen konnte. Es hat bei dem speziellen Ambiente und dem angenehmen Wetter allen geschmeckt.
Vielleicht kehrt der ein oder andere mit der Familie oder Freunden bald wieder an diesen interessanten Ort zurück.
© Gerhard Stunder

 





Besuch der 10. Klassen bei der Firma Häfele im Rahmen des deutsch-franz. Entdeckungstages

Am 27. Juni und am 4. Juli haben unsere Zehntklässler mit ihren Lehrern Juliana Braun, Bernhard Eitel, Christel Hartmann, Ana und Gerd Stunder die Firma Häfele besucht, die in Nagold ihren Stammsitz hat. Dies geschah im Rahmen einer vom deutsch-französischen Jugendwerk in Berlin ins Leben gerufenen Initiative mit dem Ziel, besser die Partner Deutschland und Frankreich und ihre vielfältigen wirtschaftlichen Beziehungen kennen zu lernen.

Die Firma Häfele ist ein großes mittelständisches Unternehmen mit mehreren Tausend Mitarbeitern in der ganzen Welt und vielen Niederlassungen. In Frankreich hat Häfele eine Tochtergesellschaft in Paris, aber auch zwei Vertretungen in Nantes und Strasbourg.
Den Schülern wurde von Auszubildenden der letzten Ausbildungsphase zum Groß- und Außenhandelskaufmann das Unternehmen vorgestellt, wobei der Höhepunkt bestimmt das Kennenlernen der „Häfele Erlebniswelt“ mit platzsparenden, intelligenten Möbelideen und das „Ausprobieren“ von Beschlagsystemen oder Schließanlagen waren.
Ein interessanter Besuch, der den ein oder anderen nach dem Abitur vielleicht veranlassen wird, sich bei Häfele für einen der vielen Ausbildungsberufe oder einen dualen Studiengang zu bewerben.
© Gerhard Stunder

 





BAS Jahresausflug 2017

Am 23. Mai fuhren 34 Busbegleiter der Werkrealschule, Realschule und des CGA nach Böblingen ins Bowlingcenter „Dreambowl“.

Dort lieferten sich Schüler und Lehrer auf mehreren Bahnen spannende Matches. Hier und da soll auch mal eine Kugel in die falsche Richtung geflogen sein, aber ernsthaft verletzt wurde niemand ;)
Zwischendurch konnten wir uns auch noch an riesigen Pommesportionen für die Revanche stärken.

Danke an alle Busbegleiter für die in diesem Schuljahr geleistete ehrenamtliche Arbeit!

 





Öffentliche Generalprobe der Christophorus-Kantorei im Bürgersaal

Am Mittwoch, 24. Mai ab 20:30 Uhr lädt die Christophorus-Kantorei in den Bürgersaal Altensteig ein zu einer öffentlichen Generalprobe ihres Programmes für den Internationalen Chorwettbewerb „Harmonie Festival“. 

Das halbstündige Programm umfasst ein breites Spektrum anspruchsvoller Chormusik - von klassischer Chormusik über internationale Folklore bis hin zu einem experimentellen Stück. Auch optisch wird dem Publikum etwas geboten, denn der Chor stellt zum ersten Mal seine neue Folkloregarderobe der Öffentlichkeit vor.
Das Harmonie Festival findet alle 6 Jahre in Limburg-Lindenholzhausen statt, in der „kleinsten Festspielstadt Deutschlands“. Über 200 Chöre und Folkloregruppen mit mehr als 6.000 Mitwirkenden aus aller Welt repräsentieren die musikalische und künstlerische Vielfalt von 37 Nationen und Kulturen. Täglich finden auf dem Festivalgelände an vier Auftrittsorten Chor- und Folklorewettbewerbe, Konzerte und sonstige Veranstaltungen statt. Abendkonzerte mit internationalen Top-Chören und Ensembles ergänzen das breit gefächerte Programm.

Die Christophorus-Kantorei hat sich intensiv auf diesen Wettbewerb und das Begleitprogramm vorbereitet und freut sich darauf, dieses Programm dem Altensteiger Publikum vorzustellen.

Michael Nonnenmann

 





Fast 200 Besucher am Tag der offenen Tür

Vergangenen Samstag besuchten annähernd 200 Eltern und künftige Fünftklässler das Christophorus Gymnasium in Altensteig. Gemeinsam mit Schülern und Eltern präsentierten die Lehrer des Gymnasiums den Besuchern vornehmlich die neuen Fächer. Schüler der Kursstufe führten die Kinder und ihre Eltern durch Klassen- und Fachräume, in denen sie einen Einblick in die jeweiligen Fächer und Zusatzangebote der Schule erhalten konnten. Die Klasse 6c führte Ausschnitte aus ihrer aktuellen Musicalproduktion vor (Bild) und Schülerinnen der 5. Klasse einen Sketch in englischer Sprache. Neben den Sprachen und der Musik begeisterten auch die Naturwissenschaften: Schüler stellten Jugend-forscht-Versuche aus, im Biologiesaal konnte man etwas über die Bewohner des Schulgeländes erfahren und im Chemiesaal entlockten die chemischen Reaktionen manchem kleinen Besucher Ausrufe bewundernden Staunens.

 





Erfolgreich trotz Final-Niederlage

Die CGA-Volleyballer, alles Schüler der K1, schafften es beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im RP-Finalturnier in Karlsruhe-Stutensee bis ins Endspiel! Nach Siegen gegen das Ganztagesgymnasium Osterburken und das Schiller-Gymnasium aus Pforzheim war erst im Finale gegen die überlegene Heim-Mannschaft des Thomas Mann-Gymnasiums Stutensee Endstation. Diese vertreten das RP Karlsruhe nun beim bevorstehenden Landesfinale.

v.l.n.r.:
Daniel Kröker, Ruben Walz, Kapitän Jonas Pfeifle, Josua Armbruster, Silas Kalmbach, Furkan Bostancioglu, Aaron Bausch, Benjamin Kalbfleisch, Coach Hubert Türk.

 





Radau ja - Rabatz - NEIN !

Das Chorklassenmusical der 6c am Christophorus-Gymnasium „Radau ja – Rabatz – NEIN!" Das ist das diesjährige Motto der Chorklasse 6c des Christophorus-Gymnasiums Altensteig, die zu ihrem diesjährigen Chorklassenmusical "Geisterstunde auf Schloss Eulenstein" von Peter Schindler am Christophorus-Gymnasium Altensteig einlädt. Im Vorprogramm musiziert die Chorklasse 5c ausgewählt Lieder.

Das „Grusical“ aus der Feder Peter Schindlers erzählt, wie Karl von Radau, Schlossherr auf Schloss Eulenstein, zur Geisterstunde ruft. Alle Geister von nah und fern sind gekommen, um nach langer Zeit wieder einmal kräftig auf Eulenstein zu spuken und den 500. - oder war es der 1000. Geburtstag? – des Flaschengeistes zu feiern. Nicht alles läuft rund. Es kommt zu heiteren Verwechselungen und manch einer bekommt heiße Sohlen. Natürlich darf bei dem ausgelassenen Treiben eine mehr als originelle Krachmaschine nicht fehlen. Weil der Flaschengeist aber ein besonderes Fest feiert, ist am Ende alles in bester Geisterpartystimmung.

Die Aufführungen finden am Mittwoch, den 08.02.17 und Donnerstag, den 09.02.17 jeweils um 19:00 auf Schloss Eulenstein bzw. im Foyer des Christophorus-Gymnasiums Altensteig. Der Eintritt ist frei.

 





Volleyballer für RP-Finale qualifiziert

Das Volleyball-Team des Christophorus-Gymnasiums, alles Schüler der K1, habt sich am vergangenen Mittwoch beim Turnier in Altensteig für das RP-Finale qualifiziert.

Nach Siegen gegen die beiden Teams des Pforzheimer Schiller-Gymnasiums wurde das Finale gegen das Lise-Meitner-Gymnasium aus Königsbach zwar verloren, aber die Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia findet für die Altensteiger beim Finalturnier des Regierungspräsidiums Karlsruhe schon bald eine Fortsetzung. 
Das Foto zeigt das erfolgeiche Team.
(Hintere Reihe, von links nach rechts: Coach Hubert Türk, Ruben Walz, Aaron Bausch und Josua Armbruster.
Hintere Reihe, von links nach rechts: Benjamin Kalbfleisch, Daniel Kröker, Furkan Bostancioglu, Silas Kalmbach und Kapitän Jonas Pfeifle.)

 


Termine

14MAI

14.05.2019 - 22.05.2019
Austauschgegenbesuch Assisi

24MAI

24.05.2019
Sport- und Präventionstag Teil 2

24MAI

24.05.2019, 19:00 Uhr
Kulturcafé "Red Carpet"

25MAI

25.05.2019, 20:00 Uhr, Tübingen\, Stiftskirche
CK Konzert

30MAI

30.05.2019
Christi Himmelfahrt

31MAI

31.05.2019
beweglicher Ferientag

02JUN

02.06.2019, 16:00 Uhr, Heilbronn\, Hauptbühne der Bundesgartenschau
Abschlusskonzert des schwäbischen Chorfestes

05JUN

05.06.2019, 19:00 Uhr
Kurs Literatur und Theater

06JUN

06.06.2019 - 22.06.2019, Namibia?
CK: Tournee

08JUN

08.06.2019 - 23.06.2019
Pfingstferien

23JUN

23.06.2019, 19:00 Uhr
Abschlusskonzert der Pfingst-Tournee

01JUL

01.07.2019, Altensteig\, CGA
Abitur 2019: mündliches Abitur

02JUL

02.07.2019
Sozialer Tag

05JUL

05.07.2019, 17:00 Uhr, Wart\, CCW
Abitur 2019: Entlassfeier und Abiball

06JUL

06.07.2019 - 07.07.2019, Altensteig
JuSi: Probenwochenende

08JUL

08.07.2019 - 09.07.2019
Fußballturnier: Edeka-Rentschler-Cup

08JUL

08.07.2019 - 09.07.2019, Egenhausen\, Freizeitheim Kapf
Streitschlichterausbildung

10JUL

10.07.2019, Altensteig
JuSi: Musiksommer

11JUL

11.07.2019, 15:00 Uhr, SI- Zentrum Stuttgart
SMV: Musical Anastasia

12JUL

12.07.2019, 19:00 Uhr
Poetry Slam Abend

15JUL

15.07.2019 - 19.07.2019
5: Schullandheimaufenthalt

26JUL

26.07.2019
letzter Schultag 2018/2019

27JUL

27.07.2019 - 10.09.2019
Sommerferien

11SEP

11.09.2019
erster Schultag 2019/2020

28OKT

28.10.2019 - 01.11.2019
Ferien

23DEZ

23.12.2019 - 06.01.2020
Ferien

24FEB

24.02.2020 - 29.02.2020
Ferien

06APR

06.04.2020 - 18.04.2020
Ferien

02JUN

02.06.2020 - 13.06.2020
Ferien

30JUL

30.07.2020 - 12.09.2020
Ferien

mehr anzeigen